swissmade

messungen 01

Messungen bei Störungen und Beinträchtigungn durch Lärm und Vibrationen

Unser Ingenieurbüro kann Ihnen in praktisch allen Bereichen der technischen Akustik und der Schwingungstechnik Messleistungen anbieten. Schwerpunktmässig befassen wir uns mit Schall und Vibrationen aus dem Betrieb von Anlagen, Geräten und Maschinen.

Für den Fall, dass eine Maschine, eine Anlage oder ein Nachbar störend auffällt, unterstützen wir Sie mit messtechnischen Abklärungen des Sachverhaltes. Die Messwerte werden nach den einschlägigen Normen und Bestimmungen erhoben und bewertet. Konkrete und praxistaugliche Lösungsvorschläge zur Reduktion der Störungen auszuarbeiten ist für uns selbstverständlich.

Schallmessungen

Geräusche haustechnischer Anlagen
Brummtöne und Geräusche in Gebäuden nach SIA 181 verursacht durch
- Wärmepumpen, Schnitzel- und Pelletsheizungen
- Kälte- und Wärmerückgewinnungs-Anlagen
- Rückkühler, Kondensatoren usw.
- Aufzugsanlagen und Maschinen

Geräusche von technischen Installationen
Klimaanlagen, Kühler, Industrieareale usw. nach LSV (Eidgenössische Lärmschutzverordnung)

Geräusche am Arbeitsplatz
Nach ArG/SUVA

Raumakustische Messungen
In Büros, Schulzimmern und Industriehallen nach SIA 181, SUVA oder DIN 18041

Bauakustische Messungen
- Luft- und Trittschallmessungen zwischen, respektive innerhalb von Wohnungen oder in Büros
- Finden von Lekagen und Schwachstellen in Trennwänden

Industriemessungen
Störungen in der Umgebung durch, Wärmepumpen, Kühler, Kaltwassersätze oder ganze Industrieanlagen

Langzeit-Überwachungsmessungen
Bis zu mehreren Wochen, zum Aufspüren von Lärmquellen unbekannten Ursprunges in einem Gebäude oder bei Anlieferungsbetrieb von Ladenlokalen mit darüber befindlichen Wohnungen

Messungen mit der akustischen Kamera
- Finden von Lärmquellen bei Umgebungslärm
- Orten von Knackgeräuschen in Metallbau-Fassaden
- Aufspüren von Lekagen in Trennwänden und Schallschutzwänden

Vibrations- und Körperschallmessungen

Standortabklärungen
Für heikle Geräte wie zum Beispiel Mikroskope anhand von Vibration Criteria (VC)

Aufspüren von Maschinenproblemen
Durch Eigenvibrationen der Maschinen

Klick- und Knackgeräuschen sowie Knackimpulse
Dokumentation und Ortung in Heizungsinstallationen, an Fassaden oder in Betonstrukturen, Sichtbetongebäude etc. für messtechnisch präzise Lokalisation

Langzeit-Überwachungsmessungen
Nach DIN 4150, BEKS oder VDI 2054 zur Dokumentation von bestehenden Immissionen (Bahnanlagen, Maschinen)

Eigenfrequenzmessungen
An Decken und Strukturen als Grundlage für baudynamische Massnahmen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen