normen 03

Schallschutz planen, Vibrationen berücksichtigen, Beratungsmandate während der Projektierung

Unabhängig davon, ob Sie ein Wohnbau neu erstellen, eine Maschine ersetzen oder einen neuen Standort für eine bestehende Anlage abklären, Schall und Schwingungen können wichtige Bestandteile Ihres Entscheides sein. Wir unterstützen Sie bei der Planung Ihres Vorhabens mit den passenden Beratungs- und Planungsleistungen. Konzeptstudien, messtechnisch unterstütze Abklärungen vor Ort oder konkret materialisierte und dimensionierte Massnahmen im Umgang mit Lärm und Erschütterungen führen zum Erfolg Ihres Projektes.

Maschinen und Anlagen in Gebäuden
Zum Beispiel Wärmepumpen oder Kälteanlagen mittels elastischer Lagerungen, isolierten Leitungsbefestigungen, Schallschutzgehäusen und raumakustischen Massnahmen

Maschinen und Anlagen im Aussenraum gegenüber Nachbarn
Zum Beispiel Kühler, Lüftungsanlagen, Shredder oder Antriebe gegenüber Nachbarn mittels Schalldämpfer, Schallschutzwänden und geeigneter Aufstellung

Standortabklärungen für heikle Anlagen und Maschinen
Standorte für Schleifmaschinen, Mikroskope, Belichtungsgeräte, Messmaschinen werden mittels Vibrationsmessungen vor Ort abgeklärt und mit Herstellerwerten oder bereits bekannten Standorten verglichen

Anlagen mit leichten Unterbauten
Festlegen von Isolierelementen bei Anlagen mit leichten Unterbauten wie Stahlgerüste etc.

Raumakustische Auslegung von Büros und Schulräumen
Konzeption für schutzbedürftige Innenräume

Bauakustische Massnahmen von Wohnräumen
Zum Schutz von Wohnräumen untereinander durch Luft- und Trittschalldämmung

Immissionsberechnungen
Zur Abklärung von neuen Bauvorhaben nach Art. 32 LSV Lärmschutzverordnung

Wir kennen passende Lösungsansätze für effektive Lärmminderung und Schwingungsdämpfung und sind damit Ihr Partner in sämtlichen Schallschutz-Fragen.